Anwendung von Areca Backup

Bei der Suche nach einem Backupprogramm um den DPM zu ersetzen( Intern) bin ich auf Areca Backup gestossen. Dieses Tool ist angenehm zu bedienen, bietet Backup (Full, Incremental, Differential) und Recovery, zeigt eine History und ist übersichtlich.

Um ein Backup zu erstellen muss zuerst eine Gruppe und dann ein Ziel erstellt werden. Dieses Ziel wird dann zum beispiel Backup Fotos genannt. Dann gibt man alle Komponenten für ein korrektes Backup an, wie Ziel- und Quellordner.

Um das Backup automatisch auszuführen bietet das Tool die Möglichkeit mit einem Rechtsklick auf das Ziel ein Backupskript zu erstellen um es später im Task Scheduler einbinden  zu können.

Die einfache Handhabung ist angenehm. Im Moment aber macht mir das Tool noch ein wenig Schwierigkeiten da es ein wenig Probleme macht, wenn das zu backupende File zu gross ist. Im Internet sind nur wenige Hilfsangaben zu finden, was die Suche nach dem Fehler erschwert.

1 Kommentar 3.5.10 16:35, kommentieren

K Fokus Systemtechnik

Kurs vom 22.02.2010 bis 23.01.2010

 

Access Control listen wurden durchgenommen und mit dem Tool Packettracert 5.1 vertieft. Ebenfalls wurde das Thema Speichermedien für Backupgeschichten durchgenommen. Cisco Router configurieren und Switch's ebenfalls.

Das OSI Modell wurde in diesem Kurs ebenfalls noch einmal vertieft.
Subnetting war auch ein Thema. Am besten waren die ACL's. Das Tool PacketTracert war noch interessant um bestimmte Konfigurationen live zu testen ohne sich die eigene Hardware zu zerstören.

 

Nach eigenen Wünschen fehlt in der gesamten schulischen Ausbildung der Exchangeserver, welcher noch kein einziges mal angeschaut wurde, und nach Informationen einiger Personen auch nicht durchgenommen wird.

 

1 Kommentar 26.4.10 16:25, kommentieren

Robocopy

Ich habe mir am Freitag angeschaut wie man mit Robocopy arbeitet. Wenn man sich die Anleitung anschaut ist es garnicht so schwer, deswegen habe ich es auch geschafft ein Backup Script zu schreiben.

Bei diesem Programm bin ich mit Tests vorgegangen, was einzelne Befehle bedeuten und bin der Meinung das mein Script ganz gut gelungen ist.

Und für Notfälle habe ich mir die Aleitung auch noch ausgedruckt.

 

1 Kommentar 28.9.09 08:20, kommentieren

Was kann ich eigentlich schon?

Also zur allgemeinen Information was ich bis jetzt eigentlich schon kann oder zumindest denke dass ich es kann:

  •  Ich kann mich im Active Directory bewegen, dh ich weiss wie man User erstellt, Gruppen erstellt und verwaltet, wie man Rehte vergibt etc.
  • ich kann Windows & Linux Svr. aufsetzen, konfigurieren und verwalten. Speziell und am liebsten Windows W2k8 Server, weil die einfach so toll sind ;D
  • Ich kann Wesites mit HTML und CSS erstellen
  • Ich kann mich in mysql und sql zum Teil bewegen.
  • Ich kenne mich mit den Office Werkzeugen aus, auch wenn die Schule das anders sieht
  • Ich weiss wie man einen Recher aufsetzt, konfiguriert und verwaltet
  • Ich weiss wie man bestimmte Einstellungen in Betriebssystemen vornimmt
  • Ich kenne mich mit TCP/IP aus
  • Ich weiss worauf es bei einem Kundengespräch drauf ankommt
  • Ich weiss wie und wo man User lokal verwalten kann
  • Ich weiss wie man Drucker konfiguriert und freigibt
  • Ich kenne mich etwas mit DPM aus
  • Ich kenne mich nicht mit GP aus, was aber auch in der Schule grade behandelt wird
  • Ich weiss zum Teil schon welche Sicherheitseinstellungen unerlässlich für eine sichere IT-Umgebung sind, was in der Schule aktuell behandelt wird
  • Ich kann zum Teil windows Programme für die IT Verwaltung anwenden
  • Ich kann mit dem WSUS umgehen
  • Ich weiss wie man Virtuelle Maschinen aufsetzt, konfiguriert und Verwaltet

...mir fällt gerade nicht mehr ein, sollte aber etwas weggelassen worden sein werde ich das ergänzen

 

 

1 Kommentar 21.9.09 09:29, kommentieren

Lerndokumentation - Formulare & Outlook

Ich habe den Auftrag gehabt / habe Ihn sogar immernoch, dass ich ein Formular bei einem Kunden im Outlook einbinden soll, sodass er dieses ( im Internet übringens allzu bekannt) Formular in seinem Betrieb nutzen kann.

Das war auch alles garnicht schwierig.

Datei - neu - Formular wählen - Formular - öffnen - veröffentlichen  unter - Posteingang.

Dann Extras - Option - Weitere - Erweiterte Einstellungen - benutzerdefinierte Formulare - Formulare verwalten - und dann das Formular im Posteingang in den Ordner "Persönliche Formulare" kopieren.

Das war der ganze Zauber. Geht man nun auf den Posteingang und drückt Aktion, steht im Drop Down Menü ganz unten das Formular, welches sich ganz einfach mit einem Klick darauf bedienen lässt.

 DAS AKTUELLE PROBLEM allerdings ist, dass bei einer Mitarbeiterin das Formular zwar als Formular geschickt werden kann, aber sobald dieses Formular zurück an die Mitarbeiterin geschickt wird, erscheint es als ganz normale Email Message und enthält natürlich auch nicht alle nötigen Informationen welche im eigentlichen Formular enthalten sind.

Ich bleib dran und erzähle woran es gelegen hat, falls ich es rausfinde.

emotion

1 Kommentar 15.9.09 12:24, kommentieren

Lerndokumentation - CD's knacken

Heute habe ich, um einen kundenauftrag zu erledigen, den Auftrag gehabt ein ISO-Image von einer CD zu erstellen.
Das ISO war auch nicht das Problem sondern die CD die sich nicht ISO's lassen wollte.
Also musste ich im Internet recherchieren und habe einige Programme gefunden die dazu ausgelegt sind CD's spr. Kopierschutz zu brechen oder zu umgehen.
Folgt man der Anleitung - ja ich weiss, ich hasse Anleitungen auch - ist es nicht schwer.

Leider war meine CD aber so stark geschützt dass ich mit einem Freeware Programm nichts erreicht habe. Am Ende haben wir doch die CD im Server eingelegt.

1 Kommentar 15.9.09 12:16, kommentieren


Verantwortlich fr die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklrung
Werbung